Konjunkturprogramm hat nachhaltig Wirkung gezeigt

Michael Stübgen, MdB zum Arbeitsbesuch bei Thilo Richter im Schradenland

Michael Stübgen (l.) im Gespräch mit Amtsdirektor Thilo Richter (r.) im Amt Schradenland. Foto: Egeresi
Michael Stübgen (l.) im Gespräch mit Amtsdirektor Thilo Richter (r.) im Amt Schradenland. Foto: Egeresi
Am vergangenen Montag war der CDU-Bundestagsabgeordnete Michael Stübgen zu einem Arbeitsbesuch beim Amtsdirektor Thilo Richter im Amt Schradenland zu Gast. Bei einem persönlichen Gespräch informierte sich Michael Stübgen über laufende Vorhaben und zukünftige Projekte des Amtes.

Thilo Richter hob bei dem Gespräch die äußerst positive Wirkung des im Zuge der Wirtschafts- und Finanzkrise aufgelegten Konjunkturpaketes für das Amt hervor. „Das Finanzpaket im Zusammenhang mit dem Konjunkturprogramm der letzten Bundesregierung hat für das Amt Schradenland nachhaltig Wirkung gezeigt und war in Zeiten der Krise eine große Hilfe zur Fortschreibung vieler Infrastrukturmaßnahmen“, so Thilo Richter.Desweiteren wurden in dem Gespräch regionale Probleme wie zum Beispiel die Lückenschließung im Radwegebau zwischen Großthiemig und Großkmehlen sowie die Förderung zum Erwerb von Führerscheinen für Einsatzfahrzeuge der freiwilligen Feuerwehren angesprochen.

Bei einer anschließenden öffentlichen Mitgliederversammlung der CDU Schradenland, zu der der Vorsitzende Sebastian Rick eingeladen hatte, informierte Michael Stübgen die interessierten Bürgerinnen und Bürger über die aktuelle Bundespolitik.

Michael Stübgen: „Allein Brandenburg hat von dem damaligen Konjunkturpaket der Bundesregierung Konjunkturmittel in Höhe von 343 Millionen Euro erhalten. Zusammen mit den Landes- und Kommunalanteilen kam Brandenburg auf ein Gesamtvolumen von 457 Millionen Euro für Investitionen in Bildungs- und Infrastrukturmaßnahmen. Geschuldet der damals äußerst schwierigen wirtschaftlichen Situation war das Konjunkturprogramm in dieser Form einmalig in der Geschichte der Bundesrepublik. Umso mehr freut es mich, dass es den Kommunen sowie der heimischen Wirtschaft geholfen und großen Zuspruch gefunden hat."

Nach oben