BERLIN INTERN DER INFOBRIEF

Armuts- und Reichtumsbericht: Arbeit schützt am besten vor Armut; IT-Branche kann Wachstum schaffen; Gemeinsam für die Energiewende; Kraftfahrzeuge 2012 wieder Deutschlands wichtigstes Exportgut

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde,

auf der Landesvertreterversammlung am vergangenen Sonnabend in Potsdam wurde die vom Landesvorstand einstimmig vorgeschlagene Landesliste zur Bundestagswahl am 22. September 2013 bestätigt. Ich freue mich über das Vertrauen, das mir von der Landesvertreterversammlung entgegengebracht wurde und werde als Spitzenkandidat auf einen engagierten und bürgerorientierten Wahlkampf setzen.

Geschlossen werden wir Brandenburger CDU-Kandidaten uns für eine Fortsetzung der erfolgreichen Regierungsarbeit von Bundeskanzlerin Angela Merkel einsetzen. Anfang dieser Woche trafen sich Mitglieder der CDU/CSU-Bundestagsfraktion in Brüssel mit Vertretern der EU-Kommission und Kollegen der CDU/CSU Gruppe im Europäischen Parlament. Dabei wurde nochmals betont, dass wir die Einführung von Euro-Bonds sowie die Vergemeinschaftung von Schulden in Europa strikt ablehnen. Dies kann nicht die Lösung der Probleme in Europa sein. Für mehr Wohlstand und zur Bekämpfung der Arbeitslosigkeit muss Europa wettbewerbsfähiger werden. Dabei schließen sich Haushaltssanierung und die Schaffung von Wachstumsanreizen nicht aus.

Ihr

Michael Stübgen, MdB
Landesgruppenvorsitzender

Zusatzinformationen
Nach oben