Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde,

zu Beginn dieser Woche hat sich Innenminister Thomas de Maizère zur aktuellen Gefährdungslage geäußert und eine Terrorwarnung herausgegeben. Terroristen planen möglicherweise menschenverachtende Anschläge gegen schwer schützbare Ziele. Wir alle sind gefordert, die Sicherheitskräfte zu unterstützen, indem wir aufmerksam sind und besondere Vorkommnisse und Auffälligkeiten der nächsten Polizeidienststelle mitteilen. Dabei ist es wichtig, daß wir uns in unseren freiheitlichen und selbstbestimmten Lebensgewohnheiten nicht einschränken und nicht einschüchtern lassen.

Mit Spannung ist vor allem die Neuwahl des Bundesvorstands auf dem 23. Bundesparteitag der CDU Deutschlands in Karlsruhe erwartet worden. Die Mitglieder der Landesgruppe Brandenburg der CDU/CSU-Bundestagsfraktion gratulieren der wiedergewählten Vorsitzenden, Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel sowie den neu gewählten Stellvertretern Volker Bouffier, Dr. Ursula von der Leyen, Dr. Norbert Röttgen und Dr. Annette Schavan recht herzlich und wünschen für die künftige Arbeit alles Gute und viel Erfolg.

Der Bundeparteitag hat deutlich gemacht, dass die CDU Deutschlands geschlossen hinter Dr. Angela Merkel steht. In einer kämpferischen Rede hat Dr. Angela Merkel die Erfolge der schwarz-gelben Regierungskoalition deutlich gemacht und Inhaltsverzeichnis: zugleich nicht mit Kritik an der Opposition gespart. „Die Opposition macht Mist. Aber das mit viel Engagement“, so die CDU-Vorsitzende unter dem tosenden Beifall der Delegierten. Der Bundesparteitag hat ein deutliches Signal insbesondere für die im kommenden Jahr anstehenden Landtagswahlen ausgesendet. „Wir arbeiten gemeinsam, und zwar gemeinsam für ein starkes Deutschland", so das Fazit des Bundesparteitages.


Michael Stübgen, MdB
Landesgruppenvorsitzender

Zusatzinformationen
Nach oben